Weniger ist mehr

Das Museum beschränkt sich heute auf das Sammeln von einheimischen Naturalien. Exotischer Ballast wurde längst abgeworfen.

Die Ausstellungen betonen das Regionale. Nicht Vollständigkeit ist das Ziel, sondern klare Wissensvermittlung.

Ökologische Zusammenhänge aufzeigen ist heute ein zentrales Anliegen des Museums. Tiere werden in den Vitrinen deshalb vermehrt nach Lebensräumen gruppiert.

Wichtige Information

Neueröffung voraussichtlich
im Herbst 2019

Das Museum im Fernsehen
Swisslos-Imagespot
Februar 2017
Nachhaltigkeit
PrixExpo
für langjähriges Engagement