Herbarien

Mehr als 2000 Herbarbelege aus den Sammlungen von Paul Meier, Lüscher, Theodor Stingelin und Gottlieb Brunner (1866-1927). Die Herbarien sind noch nicht inventarisiert, enthalten aber wahrscheinlich Nachweise von aus unserer Region verschwundenen Pflanzenarten und sind somit Zeitdokumente.

Standort: Depot

Wichtige Information

Neueröffung voraussichtlich
im Herbst 2019

Das Museum im Fernsehen
Swisslos-Imagespot
Februar 2017
Nachhaltigkeit
PrixExpo
für langjähriges Engagement